Was versteht man unter Marge beim CFD Handel?

Die Marge ist der Kapitalbetrag, den Sie auf Ihrem Handelskonto benötigen, um Ihre CFD-Position(en) zu eröffnen und zu halten. Diese Mittel werden benötigt, um eventuelle Verluste zu decken.

Es gibt zwei Hauptarten von Margen:

  1. Sicherheitsmarge – um eine neue Position zu eröffnen, muss das verfügbare Eigenkapital die Anforderungen an den Ersteinschuss übersteigen.
  2. Maintenance Margin – um eine Position offen zu halten, muss Ihr verfügbares Eigenkapital die Höhe des Mainenance Margins zu jeder Zeit übersteigen. Wenn die erforderliche Höhe der Marge nicht eingehalten wird, werden Ihre Positionen unabhängig von ihrem Gewinn und Verlust (GuV) durch einen Margenausgleich durch den Anbieter geschlossen.

Die Margen-Anforderungen variieren von Finanzinstrument zu Finanzinstrument und sind in den Details der einzelnen Instrumente angeführt.